Teilnehmerstimmen

Austausch, der einfach gut TUT...


Ich habe Herrn v. Mirbach aufgesucht, um mehr über die Vorgehensweise bei der Betreuung von demenziell erkrankten Menschen zu erfahren und habe einen feinen Berater kennengelernt, den ich gerne loben möchte, auch wenn mir 1 bis 2 Sätze der Kürze wegen schwer fallen werden, sein Wesen und die Fachkompetenz zu beschreiben, um Dankbarkeit, die Mirbach nicht fordert, bündig auszudrücken.

unterz.: Dr. Thomas v. Lieven, Neurologe

 

 


Aktuelles

 

 

 

Neuer Kurs:

 

Zu neuen Ufern!

 

Eine Einladung zum Träumen.

Wenn es sich irgendwie nicht mehr richtig anfühlt.

.

Aus eigener Erfahrung weiß ich gut, wie es sich anfühlt, wenn ich nicht mehr so  weitermachen will oder kann wie bisher.

                 Ich habe mit 55 Jahren meinen Beruf nach über 30 Jahren gewechselt, weil ich was ganz Neues machen wollte.                        

 Ich begleite Sie dabei mit verschiedenen Formaten aus meiner NLP-Ausbildungsprogramm,

und es gibt mindestens drei neue Möglichkeiten!

 

Kurse und Beratung auf Anfrage.

 

 

 

 

                            Diagnose Demenz – was passiert nun in der Familie und was können wir tun?

 

Meine Schulungen und Sport-und Bewegungsprogramme für Menschen mit Demenz und Angehörige ab 2019 im neuen VHS Augsburg-Land-Programmheft 

 

 

                         

 

 

Premiere : "Der Augsburger im Himmel" eine Theateradaption nach Ludwig Thoma,

 

 eine Aufführung der Seniorentheatergruppe "Bella Vita",

Ltg. Philipp von Mirbach

 Luther-King-Str. 8, Haus4, 86156 Augsburg 

 

 

 

TIM-Projekt Augsburg 2040

Utopien einer vielfältigen Stadt

 

                                                    wir Demenzpaten untersuchen zusammen mit Schüler/innen zweier Augsburger Schulen,                                                    wie sich Augsburg für Menschen mit Demenz und ihre Familien bis 2040 verändern müssen.

 

 

 

 

 

 

 

 

  

 

 

Pressestimmen

"Pauken mit 50: Wenn Menschen noch einmal von vorn anfangen."

 

Dieser Zeitungsartikel über meine Arbeit als Pflegehelfer und Demenzberater ist am 24.06.2018 in der Augsburger Zeitung erschienen:

Da geht doch noch was – immer mehr Menschen starten in der Lebensmitte eine zweite Karriere. Zwei besondere Geschichten.

 

 

 Neue Interviews mit mir zum Thema "Wandlungen" im neuen GEO-Kompakt-Heft                                       und in der neuen GEO-Wissen-Ausgabe.