Heilpraktiker für PSychotherapie

Ich begleite Sie bei Lebensereignissen, die uns manchmal aus der Bahn werfen können.

 

Die Kräfte, die einem einschneidenden Erlebnis zugrunde liegen und die darauffolgenden Reaktionen des Schreckens, der Wut und der Hilflosigkeit können dabei in uns  bleiben.

Wenn wir Kontakt zu ihnen herstellen und sie integrieren, entscheiden wir darüber, ob es uns gelingt, durch all dies hindurch zu gehen und wieder aufzutauen.

Dabei werden beide Gehirnhälften durch Klopftechniken und einer Stimulierung der Augen behandelt. 

Die bifokale Stimulation ist eine wissenschaftlich anerkannte, gegenwartsorientierte Behandlungsmethode, die von  Dr. Francine Shapiro 1989 entwickelt wurde. Diese Methode stellt die Bewältigung in den Vordergrund und lässt belastende Erinnerungen und Gefühle verblassen.

Sie kann angewendet werden zur Bearbeitung belastender Lebensereignisse, bei Ängsten, Phobien, Panikattacken und bei psychosomatischen Beschwerden.

 

Lebensereignisse an Schnittstellen und Wendepunkten in unserem Leben können aber auch Wandlungsprozesse anstoßen.                    Dabei kann ich Ihnen beratend und behandelnd zur Seite stehen. Gute Erfahrungen mache ich dabei mit verschiedenen Gesprächstechniken aus dem NLP-Programm, das mit einem Perspektive-Wechsel und einer Stärkung Ihrer Ressourcen arbeitet.

 

 Mein Behandlungshonorar als Heilpraktiker für Psychotherapie beträgt für 60 Minuten 120 Euro.